Jugend der DJK-Wattenscheid
Jugend der DJK-Wattenscheid

Bilder Mädchen Cup 2019

Die schönsten Momente auf der Bühne im ganzen Land.

Ab sofort laufen die Planungen für den 6. DJK Wattenscheid Mädchen Cup im Juni 2022 Über jeweils

2 Turniertage begrüßen wir U13, U15 und U17 Mannschaften aus ganz NRW, den angrenzenden Bundesländern und den Niederlanden. Unser Turnier eignet sich ideal für eine Saisonabschlussfahrt, da wir verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten und ein kostengünstiges Frühstück anbieten. Ab dieser Ausgabe bieten wir auch die Möglichkeit an zu Sonderkonditionen in einem ortsnahen Hostel oder Hotel unterzukommen.

Die Turniere finden am Samstag/ Sonntag 18./19.06.2022 statt. Das U9 und U11 Turnier findet als Tagesturnier am Samstag 18.06.2022 statt.

 

Wir hoffen viele neue "Gesichter" und "alte Bekannte" begrüßen zu dürfen.

 

Spielformate:

- U15 & U17 Kleinfeld 7-7

- U13 9-9

- U9 & U11 7-7

je Verein und Altersklasse können bis zu 2 Mannschaften gemeldet werden

 

letztjährige Sieger:

2015: U15 Eintracht Frankfurt, U17 Eintracht Frankfurt

2016: U15 BW Mintard, U17 SV Rees

2017: U11 SuS Concordia Flaesheim, U13 DJK Wattenscheid,

          U15 BW Mintard, U17 VV Eldenia (Arnheim, Niederlande)

2018: U11 DSC Arminia Bielefeld, U13 OSC Nijmegen (Niederlande),

          U15 DJK Adler Union Frintrop, U17 BW Mintard

2019: U11 Köpenicker FC (Berlin), U13 SC 2013 Bad Neuenahr,

          U15 BSV Roxel. U17 BW Mintard

 

Die letzten beiden Ausgaben sind leider aufgrund der Corona Pandemie ausgefallen.

 

Zu den Siegerpokalen für die Plätze 1-4 loben wir Zusatzpreise für die fairste Mannschaft, die beste Torhüterin und der besten Spielerin aus. Zum Siegerpokal bei den U15 und U17 Turnieren erhalten die siegreichen Teams den "Mädchen Cup" Wanderpokal. Bei den kleineren gibt es je Mädel eine Teilnehmer Medaille.

 

Spielort

Das Lohrheidestadion und die Rasennebenplätze des ehemaligen Bundesligisten SG Wattenscheid 09 und heutigen Oberligisten (Top gepflegte Rasenspielflächen).

 

Übernachtungsmöglichkeiten/ Verpflegung:

- zelten am Spielort und auf unserer Sportanlage oder in Sporthallen und   
  Kabinen direkt an den Sportanlagen, alternativ 5-10

  Minuten Fußweg entfernt. In Wattenscheid und der nahen Umgebung gibt.

  es auch bezhalbare Pensionen, Jugendgästehäuser und Hotels. Eine

  Auflistung kann gerne zur Verfügung gestellt werden.

- Für unsere Übernachtungsgäste stellen wir gerne ein Frühstück für 6 Euro

  je Nacht und Person zur Verfügung. Des Weiteren wird es auch die  

  Möglichkeit geben, dass wir ein Abendessen anbieten können.

 

 

Informationen zum Mädchen Cup 2022 erhaltet Ihr bei Andreas Schmidt unter

maedchen@djk-wattenscheid-jugend.de

 

Anmeldestand 21.10.


U9:  TuS Eichlinghofen, SV Raadt, SV Eintracht Grumme

U11: LFC Laer, TuS Eichlinghofen, FSV Hilden, SG Eintracht Gelsenkirchen, FSV Hilden,

         FV Mönchengladbach,  

U13: LFC Laer, Westfalia Hagen, DJK TusA 06 Düsseldorf, Eintracht Duisburg, FC Inter Berlin,

         SSV Buer, SV BW Weitmar, SV Eintracht Grumme

U15: LFC Laer, Westfalia Hagen, SpVg Aurich, DJK TusA 06 Düsseldorf, SG Eintracht Gelsenkirchen,

        ASC Leone, Victoria Habinghorst, SV Eintracht Grumme

U17: LFC Laer , SpVgg Steele, SV Spellen, SF Sümmern

je Altersklasse nehmen 1-2 Mannschaften der DJK Wattenscheid an den Turnieren teil. 

 

 

Rückblick DJK Wattenscheid Mädchen Cup 2019

 

Bereits in 5. Auflage fand an den letzten beiden Wochenenden der Mädchen Cup der DJK Wattenscheid am Stadtgarten statt.

 

In den vier Altersklassen U11 bis U17 traten insgesamt wieder über 40 Mannschaften aus ganz NRW und den angrenzenden Bundesländern im sportlich fairen Wettstreit gegeneinander an. Die weiteste Anreise hatten in diesem Jahr die U11 Mädels der Fußball AG aus Berlin Köpenick. Unter den Teilnehmern waren auch wieder unsere niederländischen Freude vom OSC Nijmwegen und die Mannschaften unseres Kooperationsvereins DVV 09 Dirksland aus Südholland. 

 

Bei den U11 Mädels gewannen die Mädchen aus Berlin das Turnier und stellten zudem die beste Spielerin. Trainer Steffen Pelka sprach von einem perfekt organsierten Turnier und dankte den Verantwortlichen für ein tolles Wochenende in Wattenscheid. Die DJK Mädels landeten in einem starken Starterfeld auf dem letzten Platz. Einige Spiele gingen unglücklich mit 0:1 verloren und vorne wurden viele gute Möglichkeiten nicht zu Toren genutzt. Die anwesenden Vereine wählten das Team jedoch zum Fair Play Sieger des Turniers. Die beste Torhüterin stellte der LFC Laer.

 

Im U13 Turnier traten 10 Teams im Modus jeder gegen jeden an. Die U13 Mädchen kamen hinter dem Nachwuchs des Frauen Regionalligisten aus Bad Neuenahr und dem Mittelrheinligsten FC Rheinsüd Köln auf einem sehr guten 3. Platz. Bad Neuenahr dominierte das Turnier und spielte einzig gegen die Wattenscheider Mädels unentschieden. Der letztjährige Sieger OSC Nijmegen kam auf Position 4 ins Ziel. Einen guten 8. Platz erzielte die U12 der DJK. Die Jungjahrgänge um Trainerin Alina Kotewitz schlugen sich wacker in dem gut besetzten Turnier. Die beste Spielerin stellte Bad Neuenahr mit der Juniorinnennationalspielerin Emma Matondo.

 

Die U15 Mädchen spielten in einer Hin- und Rückrunde, aufgrund vieler Absagen während der Hitzeperiode, mit 8 Mannschaften den Sieger aus. Siegreich war die Mannschaft des BSV Roxel vor dem Niederrheinligsten Blau Weiß Mintard. Die U15 Mädchen der DJK wurden nach einer Leistungssteigerung in der Rückrunde noch 4. Eine faustdicke Überraschung gab es auf dem 3. Platz, dort lief die eigene U13 Mannschaft ein, die aufgrund der Absagen kurzfristig einsprang. Zur besten Spielerin wurde Merle aus der DJK U13 gewählt. Die fairste Mannschaft stellte der Kamener SC und zur besten Torhüterin wurde Marie Jahnke vom BSV Roxel gewählt.

 

Bei den U17 Mädchen gewann zum 2. Mal in Folge Blau Weiß Mintard vor dem Westfalenligisten SuS Scheidingen. Dritter wurde der TuS Wüllen aus dem Münsterland. Die vereinseigene Mannschaft wurde 7. von 10 Teilnehmern und erzielte leider keine bessere Platzierung, da die Chancenverwertung in diesem Turnier sehr schlecht war so Trainer Jonas Palapies. Die Sonderwertung für die beste Torhüterin ging an Julia vom SuS Scheidingen. Die Null stand über das gesamte Turnier. Zur fairsten Mannschaft des Turniers wurde der FAV Bad Münstereifel gewählt und die beste Feldspielerin kam aus Mintard.

 

Insgesamt erlebten die Zuschauer über 4 Turniertage wirklich guten und vor allem fairen Mädchenfußball.  Hierfür bedanken wir uns bei unseren diesjährigen Teilnehmern und freuen uns bereits auf die nächste Ausgabe im Sommer 2020.

 

In 2020 wird es eine Neuerung geben, das U13 Turnier wird dann erstmalig auch über 2 Tage ausgetragen werden.

 

 

 

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________´

 

 

Hier finden Sie uns

Jugend der DJK Wattenscheid
Stadtgartenring 9
44866 Bochum